SydkystDanmark

Holtug Kreidebruch

Bis 1972 blieb der ausgegrabene Kalk und die Kriede im Holtug Kreidebruch. Im Jahre 1991 hat die Wald- und Naturverwaltung den Bruch gekauft und es ist nun ein Erholungsgebiet unter dem Falster Staatswaldbezirk.

Im Bruch findet man viele seltene und geschützte Planzen, z.B. den Grossen Sommerwurz, sowie Lurche (Salamander, Kröten und Fröche) und Kriechtiere (Eidechse und Kreuzotter).

Es ist von dort auch möchlich an die Küste, ohne Gebrauch von Trappen, zu gelangen.