Weiter zum Inhalt

4 schöne dänische Sommeroasen, die Sie besuchen müssen

Foto: Tage Klee

Gerade jetzt sind Sommerstädte, Jachthäfen und kleine Inseln voller Leben und Garant für glückliche Tage. Hier sind vier wunderbare Reiseziele für den Sommer auf Südseeland und Møn – und viele fantastische Erlebnisse in der Nähe.

Præstø

Foto:Tage Klee

Kopfsteinpflaster, Ausblick auf den Fjord und Stockrosen an jeder Hausfassade. Præstø ist wie einem guten, alten Morten-Korch-Film entsprungen. In der Fußgängerzone finden Sie eine Reihe von Second-Hand-Läden und kleinen Fachgeschäften im Hafen eine reiche Gastronomieszene. Præstø ist vor allem für seine zahlreichen Flohmärkte, Veranstaltungen und Festivals in den Sommermonaten bekannt, bei denen sich alles um Lebensmittel und Literatur dreht.

ESSEN

Hotel Frederiksminde

Das Hotel Frederiksminde ist ein Pionier in Sachen grüner Gastronomie. In dem schönen Michelin-Restaurant oberhalb von Præstø können Sie das „Grüne Menü des Jahres“ genießen, bei dem die meisten der frischen Zutaten, die auf Ihrem Teller landen, nur wenige Kilometer entfernt direkt vom Feld geerntet werden. Jeden Tag wird das Restaurant mit frischem Gemüse aus dem eigenen Garten beliefert, das entsaftet, gebraten, eingelegt, gekocht, gebacken und zu erstaunlichen Gaumenfreuden verarbeitet wird. Die vielen kleinen Gerichte werden im schönen Speisesaal mit Blick auf die Sommerlandschaft und den ruhigen Fjord serviert. Mittags stehen Bistrogerichte und Luxus-Sandwiches auf der Speisekarte.

WOHNEN

Jungshoved Præstegaard

Etwas außerhalb von Præstø liegt das kleine Dorf Jungshoved inmitten von wunderbarer Natur. Hier können Sie in den herrschaftlichen Zimmern des Jungshoved Præstegaard königlich schlafen. Das schöne Pfarrhaus ist im Fachwerkstil erbaut und wartet mit Blümchentapeten und einem großen, schönen Garten auf, den die Gäste gerne benutzen können. Ganz hinten im Garten befindet sich ein kleines Häuschen zwischen Bäumen und dem Fjord mit eigenem Kamin. Perfekt für einen romantischen Kurzurlaub.

ERLEBEN

Præstø-Hafen

Am Hafenkai von Præstø gleiten nicht nur die Boote langsam am Fjord vorbei, sondern auch die Zeit. Direkt in der ersten Reihe den Yachten gegenüber liegen die Restaurants dicht an dicht. Im Det Gamle Toldhuus können Sie sowohl leckeres Essen als auch eine tolle Aussicht auf der schönen Holzterrasse oder dem orangefarbenen Wintergarten genießen, während das Café Mocca hyggelige Café-Atmosphäre vom Feinsten bietet. Die ruhigen Fjordgewässer in Præstø sind auch ideal für allerlei Wasserspiele. Fahren Sie in einem Picknickboot, versuchen Sie sich im Surfbiken oder gehen Sie auf Wassersafari und beobachten Sie die Fische vom Inneren eines gläsernen Kanus aus. Abenteuerboote haben es in sich. Familien mit Kindern können sich auf eine spezielle Segeltour begeben, auf der es verschiedene Aufgaben zu bewältigen gilt und die auf einem Piratenschiff endet und im Café Mocca einen leckeren Picknickkorb mit vielen Lieblingsspeisen für die ganze Familie kaufen

Karrebæksminde

Foto:Tage Klee

Karrebæksminde ist eine gemütliche Hafenstadt mit einem kinderfreundlichen Strand, der an heißen Sommertagen ein reges Treiben herrscht. Die ikonische grüne Grashüpferbrücke verbindet die Stadt mit dem kleinen malerischen Inseljuwel Enø, das vom Karrebæk Fjord umgeben ist. Entlang des Kanals befinden sich eine große Anzahl von Fischrestaurants und auf dem Stejlepladsen hat gerade ein neuer Streetfood-Markt seine Türen geöffnet.

ERLEBEN

Schloss Gavnø

Gavnø ist eine der bekanntesten Inseln im Karrebæk-Fjord und vor allem das gelbe Märchenschloss ist eine einzigartige Attraktion. Blumenliebhaber werden sich über einen Spaziergang im wunderschönen Schlosspark freuen, der das ganze Jahr über viel zu bieten hat. Gerade blühen die Rosen, im Spätsommer die Lilien und im Frühling die dekorativen Tulpen. Schloss Gavnø hat auch eine coole Holzachterbahn, auf der sich die ganze Familie an den Seilbahnen und Kletternetzen austoben kann. Geschichts- und Kulturinteressierte erkunden die größte private Gemäldesammlung Skandinaviens oder die restaurierten Räume des alten Rokokoschlosses, die die Gäste auf eine Reise in die Vergangenheit mitnehmen.

SEHEN

Holmegaard-Werk

Pablo Picassos krumme Linien und wilde Farbpalette kennen Sie garantiert. Aber wussten Sie, dass einer der größten Maler des 20. Jahrhunderts auch ein begnadeter Keramikkünstler war? Ab sofort können Sie in der Kulturhochburg Holmegaard Værk eine Auswahl der über 4.000 Keramikarbeiten des weltberühmten Künstlers bewundern – alles im gewohnten Picasso-Stil. Holmegaard Værk ist nur eine kurze Autofahrt von Karrebæksminde entfernt und beherbergt eine der größten Glas- und Keramiksammlungen Skandinaviens. In der lebendigen Werkstatt können Sie beobachten, wie Glasbläser glühendes Glas in Sektschalen und Vasen verwandeln. Und übrigens: Der Museumsshop ist unglaublich und das Restaurant serviert tolle Sandwiches!

VERKOSTUNG

Weingut Vesterhave

An der Spitze von Karrebæksminde stehen traubenbehängte Weinstöcke und Weinlauben in langen Reihen. Hier befindet sich Vesterhave Vingård – ein dänisches Weingut mit Bio-Wein in den Regalen. Die milden Winde und das warme Küstenklima in der Nähe des småländischen Meeres bieten hervorragende Bedingungen für die Erzeugung von Weinen, die man sonst nur aus dem Süden kennt. Machen Sie mit dem urigen Winzer eine Führung durch das Weingut und verkosten Sie die prämierten Weine im kleinen Hofladen.

ESSEN

Stejlepladsen

Stejlepladsen ist der neue Hotspot von Karrebæksminde. Hier können Sie Ihren Hunger in den kleinen Imbissbuden und Holzhäuschen stillen, die zusammen einen kleinen Streetfood-Markt in der Nähe des Kanals bilden. Das B-Spisehuset befindet sich in einem von ihnen. Das Gourmetrestaurant B-spis im Stadtzentrum von Næstved hat Zuwachs bekommen. Die Philosophie ist jedoch dieselbe: Hier wird mit guten Zutaten gekocht – toller Geschmack garantiert. Nehmen Sie an einem Tisch in der Sonne Platz und genießen Sie frischen Spargel mit Garnelen, einen köstlichen Salat oder ein Blätterteig-Törtchen mit dänischem Hähnchen. Zum Abschluss gibt es ein großes hausgemachtes Eis aus Biomilch in der Enø Bageri oder eine frisch gebackene Waffel in der Vaffelbageriet Enø

Stege

Foto:Tage Klee

Auf den traditionellen Dienstagsmärkten im Juli herrscht Hochbetrieb, aber die charmante Marktstadt Stege auf Møn ist das ganze Jahr über ein guter Ort, um Schnäppchen zu machen. Hier finden sich sowohl kleine Fachgeschäfte als auch Antiquitäten- und Second-Hand-Läden in der gemütlichen Fußgängerzone und in kleinen Hinterhöfen. Und halten Sie Ausschau nach handgeschriebenen Schildern am Wegesrand – um die Ecke gibt es immer irgendwo einen Flohmarkt, ein angesagtes Café oder einen Pop-up-Shop.

ERKUNDEN

Camønoen

Entlang dramatischer Klippen, Vogelschutzgebiete und Buchenwälder schlängelt sich der 175 Kilometer lange Camønoen-Wanderweg. Die Wanderroute führt über die drei Inseln Møn, Nyord und Bogø, ist in 10 Etappen unterteilt und bietet zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Die Milchstraße, wie eine der Routen genannt wird, ist fast 13 Kilometer lang und führt an Møns Klint vorbei. Hier ist der Nachthimmel aufgrund der geringen Lichtverschmutzung auf Møn ein besonderer Anblick. An klaren Tagen – vor allem in den Wintermonaten – können Sie Millionen von Sternen sehen und mit etwas Glück sogar einen Blick auf die Milchstraße erhaschen. Aber auch bei Tageslicht ist die 128 Meter hohe Steilwand ein Hingucker. Für welche Etappe Sie sich auch entscheiden, fantastische Naturerlebnisse und entspannte Inselatmosphäre sind garantiert.

ERLEBEN

Nyord & Noorbohandelen

Nyord ist die weniger bekannte Nachbarinsel von Møn mit einem autofreien Stadtzentrum und hübschen Fachwerkhäuschen. Auf der kleinen Insel mit nur 35 Einwohnern, fernab vom Lärm der Großstadt, herrscht eine ganz besonders entspannte Atmosphäre. Hier ist Platz zum Entspannen und Genießen. Dazu haben Sie im Noorbohandelen, wo es Gin aus lokalen Kräutern von Isle of Møn Spirits, den berühmten Nyord-Senf, frisch belegte Brote und viele andere Leckereien gibt, ausreichend Gelegenheit. Stillen Sie Ihren Durst mit einem Gin & Tonic auf der Sonnenterrasse und gehen Sie anschließend auf Entdeckungstour in den kleinen Gässchen.

ESSEN

ND122

Wer etwas ganz Besonderes sucht, sollte zum Hafen von Klintholm in der Nähe von Møns Klint fahren, wo sich das Restaurant ND122 befindet. ND122 ist ein kleines Restaurant mit großen Ambitionen – letztes Jahr wurden sie vom Dänischen Restaurantführer zum Restaurant des Jahres auf Seeland in der Kategorie „Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis“ gekürt. Die Speisen werden aus handverlesenen lokalen Produkten zubereitet, so dass das Essen mit der Umgebung in Einklang steht, und das Restaurant ist im authentischen maritimen Stil eingerichtet

Rødvig

Foto:Destination SydkystDanmark

Rødvig ist eine kleine Hafenstadt in der Nähe der UNESCO-Attraktion Stevns Klint, die eine dramatische Geschichte erzählt. Stevns Klint ist der beste Ort der Welt, um den Spuren des Asteroiden nachzuspüren, der die Erde getroffen und mehr als die Hälfte allen Lebens vor 66 Millionen Jahren ausgelöscht hat. Von Rødvig aus können Sie eine Bootstour zur Klippe machen, SUP-Boards mieten und das Wasser erkunden oder einfach die entspannte Hafenatmosphäre genießen.

ERLEBEN

Stevns Klint

Sie können Rødvig nicht besuchen, ohne Stevns Klint gesehen zu haben. Wer die Natur in vollen Zügen genießen möchte, sollte den Stevns Klint Trampesti wandern, der durch Kalksteinbrüche, über Felder und an der Kirche Højerup GI am Rande der Klippen entlangführt. Vom Balkon der Kirche aus kann man auf das blaue Wasser und die weißen Felsen sehen. Sie können auch die unterirdischen Gänge von Stevnsfort erkunden. Eine atomare Militäranlage 18 Meter unterhalb der Klippe, wo zu Zeiten des Kalten Kriegs Tag und Nacht Soldaten Wache standen. Hier können Sie an einer Führung teilnehmen, alte Raketen besichtigen und die Kinder können für einen Tag zu Geheimagenten im virtuellen Spionagespiel werden. Noch in diesem Jahr – kurz vor den Herbstferien – wird in Boesdal Kalkbrud ein brandneues, mehrere Millionen teures Besucherzentrum eröffnet. Ein spektakuläres Gebäude, eingebettet in die natürlichen Erhebungen des Geländes, das die Geschichte des wilden Welterbes direkt vor den Fenstern präsentiert.

ESSEN

Rødvig Kro & Badehotel

Das örtliche Strandhotel ist der Stolz von ganz Rødvig. Bereits zweimal wurde es zu Dänemarks bestem Strandhotel gekürt. Die Zimmer haben Meerblick und die Gasträume sind sehr einladend. Die Küche arbeitet nach dem Motto „Lokal ist am besten“, und so stammen die meisten Zutaten von Bauernhöfen und Bio-Gemüseproduzenten in Stevns. Einer der Lieferanten ist die Engvang Frugtplantage, die auch Erdbeeren zum Selberpflücken und einen schönen Hofladen mit eigener Bäckerei und allerlei hausgemachten Köstlichkeiten anbietet.

WOHNEN

The Norrmans

Ausgezeichnete Unterkunft – check! Tolles Essen – check! Malerische Umgebung – check! Bei The Norrmans bekommen Sie das Beste aus allen Welten. Das alte Bauernhof- und Stallgebäude ist mit einzigartigen Fundstücken aus der ganzen Welt dekoriert und strotzt von Farben, Mustern und fantasievollen Tapeten. Guter Stil ist allgegenwärtig. Das Restaurant serviert vegetarische Gerichte mit Gemüse aus dem eigenen Küchengarten

Share your wonders: