Vemmetofte Garten und Park

Spazieren Sie im Park des Klosters Vemmetofte die "Ewiger Weg" entlang zum "Ende der Welt". Hier verkehrten einst die jungen Adelsdamen, die das Kloster bewohnt.
Damit sie nicht zur Unzucht verleitet wurden, gab es strenge Regeln dafür, wo sie spazieren gehen durften.
Die Stelle des Parks, die am weitesten entfernt lag und die es gestattet war aufzusuchen, nannten sie "das Ende der Welt". Den Weg dorthin dagegen "Ewiger Weg."

Im anliegenden Wald ist der Friedhof, der ehemals der Pfauenhof und der Rosengarten der Prinzesse Sofie Hedevig war, einem Besuch wert.