Rønnebæksholm Gut

Foto: Destination SydkystDanmark
Attraktionen
Schlösser & Herrensitze
Addresse

Rønnebæksholm 1

4700 Næstved

Rønnebæksholm wird das erste Mal 1321 erwähnt, als es Eigentum der Familie Moltke war. 1840 wurde es von Harald Toft gekauft, er war verheiratet mit Ane Marie Carlsen. Nach einem frühen Tod ihres Mannes heiratete sie 1851 Grundtvig, dieser lies ein Pavillon im Park aufstellen, wo er viele seiner berühmten Psalmen geschrieben hat.

Im Jahre 1994 bekam Næstved Kommune die Möglichkeit den Wirtschaftshof mit ca. 70 Hektar Ackerboden und 60 Hektar Wald zu erwerben. Und vier Jahre später erwarb die Kommune auch das Hauptgebäude und den Park.

Den 14. Dezember 1999 anerkannte Næstved Stadtrat die Gemeindeordnung für die selbst rechtsfähige Institution Rønnebæksholm Kunst- und Kulturzenter, diese Mieten das Hauptgebäude und können auch das rundum liegende Areal benutzen. Die selbst rechtsfähige Institution hat die Aufgabe Kulturelle Ereignisse auf Rønnebæksholm zu arrangieren und bildende Kunst und Skulpturen zu den existierenden Sammlungen einzukaufen.

Im Park ist öffentlicher Zugang und zu Ausstellungen im Hauptgebäude ist geöffnet: Donnerstag - Sonntag von 12 - 17 Uhr.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre haben kostenlosen Zutritt in Begleitung von Erwachsene.
Mitglieder des Freundesvereins haben bei üblichen Ausstellungen kostenlosen Zutritt.
Bei Konzerte und speziellen Ausstellungen können Preiserhöhungen vorkommen. Es besteht die Möglichkeit warme und kalte Getränke im Hauptgebäude zu kaufen.

Der Park ist von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet.
Addresse

Rønnebæksholm 1

4700 Næstved

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
Destination SydkystDanmark