Gisselfeld Park

Eines der grössten Landgüter Dänemarks, bekannt für seine vielen Karpfenteiche.

Die Zeiten hindurch haben u.a. Bache, Thorvaldsen und Hans Christian Andersen das Gut besucht.
  
Renaissanceburg errichtet 1547-1575 von Peder Oxe.

Kloster Gisselfeld ist eine gewerbetribende Stiftung.

Nachkommen der Christian V-Familie Danneskjold-Samsøe betreiben bis heute das Gut.

Waldfläche 3.850 Hektar und Landwirtschaft 1.450 Hektar.