Blåbæk Mühlen

Foto: Tage Klee
Attraktionen
Bauwerke und Städtische Umwelt
Addresse

Blåbækvej 3

4640 Faxe

Blåbæk Mühlen

Die Wassermühle wurde zum ersten Mal im Jahr 1472 erwähnt und war seitdem Pachthof unter Rosendal.

Sie erhielt Wasser aus dem Faxe-Bach; da es jedoch nicht immer genügend Wasser gab, wurde 1828 zusätzlich die Windmühle errichtet. Mit dem einen Rad wurden Mahlwerk und Walzstühle in der Müllerei betrieben; das andere stampfte ursprünglich Material (Stampfmühle) d.h. machte den Stoff einzigartig in seiner Struktur.

Daneben zog es eine Säge zur Bearbeitung von Holzbalken. Beide Mühlen wurden 1953 stillgelegt.

Addresse

Blåbækvej 3

4640 Faxe

Facilities

Parkplatz für Busse

Mühle

Nur nach Vereinbarung

Kann nur vom Aussen betrachtet werden

Aktualisiert von:
Destination SydkystDanmark